Entdecke Hawaii - Oahu - Teil 2

Duke Kahanamoku, Waikiki Beach, Oahu
Duke Kahanamoku Statue

*Werbung/Anzeige #unbezahlt

Sonnenaufgang Waikiki Beach

Den dritten Tag starteten wir ziemlich früh, denn den Sonnenaufgang am Waikiki Beach wollten wir uns nicht entgehen lassen. Der Sonnenaufgang hatte etwas Magisches, langsam tauchten die ersten Sonnenstrahlen auf, das Meer fing an zu glitzern und der Himmel färbte sich leuchtend rosa-orange und hellblau.

Waikiki Beach, Oahu
Waikiki Beach mit Blick auf den Diamond Head

Es war schon morgens angenehm warm. Die ersten Surfer waren schon auf dem Wasser und warteten auf die Wellen. Yoga und Laufsport gehörten zum morgendlichen Strandleben dazu. Nach ein paar Fotos gingen wir frühstücken...

Waikiki Beach, Surfboards Oahu
Beachwalk

Waimea Valley

Gestärkt und abenteuerlustig, fuhren wir mit unserem Mietwagen Richtung Waimea Falls.

 

In Waimea Valley, ein hawaiisches Kulturzentrum, befinden sich die Waimea Falls in dem schönen Botanischen Garten.

 

Wie an vielen anderen Wasserfällen kann man auch hier baden.

Der Weg zum Wasserfall birgt eine tolle Natur, hawaiianische Geschichte und tolle Fotospots.

Waimea Valley, Oahu
Waimea Valley
Waimea Falls, Oahu
Waimea Falls
Waimea Falls, Oahu
Waimea Falls

Pearl Habor

An unserem letzten Tag auf O'ahu stand viel auf dem Programm.

 

Erstes Tagesziel sollte der Aufstieg zum Diamond Head sein. Bei Ankunft am frühen Morgen war jedoch der Parkplatz schon so voll, dass kein Auto mehr drauf konnte.

Also kehrten wir um und fuhren erstmal zu Pearl Habor...

Den ersten und zweiten Platz des Top Sehenswürdigkeits- Ranking von O’ahu belegt das Areal Pearl Habor mit dem Wrack des damals gesunkenen Schlachtschiffs USS Arizona (BB- 39) und dem darauf liegenden USS Arizona Memorial.

Eigentlich wollten wir uns das Gelände von Pearl Habor nur von außen ansehen, da uns der Preis für die Besichtigungen und der Andrang auf den Hafen zu viel waren.

Am Eingang empfiehl uns eine nette Mitarbeiterin des Besucherzentrums jedoch wenigstens die Museen und die Ausstellungen zu besichtigen.

Pearl Harbor, Oahu
Pearl Harbor

Denn die Ausstellungsräume auf dem Gelände sind kostenlos. Nur Taschen und Rücksäcke sind nicht erlaubt! Diese kann man vor dem Eingang für ein paar Dollars einschließen lassen. Nur die Colttasche mit der Kamera war in Ordnung.

Die Ausstellungen über den damaligen Angriffsort sind sehr informativ, aber auch tragisch und bestürzend.

Pearl Harbor, Oahu
Pearl Harbor

Dole Plantage

Als nächstes machten wir uns auf den Weg zur Dole Plantage...

Die Stunden auf der Dole Plantage waren wirklich amüsant. Wir entschieden uns die Plantage per Ananas Express Zug zu erkunden.

Dole Plantation, Oahu
Dole Plantation

Auf der 20-minütigen Fahrt lernt man die Geschichte der Ananas kennen und wie James Dole sein Imperium aufbaute. Im Anschluss durfte ein selbstgemachtes Ananaseis nicht fehlen.

Dole Plantation, Oahu
Dole Plantation
Dole Plantation, Oahu
Ananas Eis

Diamond Head

Der zweite Anlauf zum Wahrzeichen O’ahus glückte und die Wanderung zum Diamond Head konnte beginnen.

 

Nach 1 ½ Stunden Weg zur Aussichtsplattform bietet diese wohl den großartigsten Blick auf Waikiki Beach und Honolulu.

Der steile serpentinenförmige Aufstieg bis zum 232m hohen Kratergipfel lohnt sich auf jeden Fall. Oben angekommen verschlägt es einem die Sprache, denn die 360°- Sicht ist überwältigend! Auf der einen Seite die Skyline von O’ahu und auf der anderen Seite der riesige Krater des Diamond Head.

Diamond Head, Oahu
Diamond Head Panorama
Diamond Head Crater, Oahu
Diamond Head Stairs

Am Abend schlenderten wir durch die Geschäfte von Waikiki und aßen in der Cheese Cake Factory zu Abend.

Cheesecake Factory Oahu, Hawaii
Cheesecake Factory Oahu

Dies könnte dich auch noch interessieren !


Entdecke Hawaii - Oahu - Teil 1

 

 

Ein herzliches Aloha zu diesem Blogbeitrag.

In den nächsten Berichten erzählen wir euch,was wir auf unserer Reise zum Aloha State erlebt haben.

 

Entdeckt mit uns die Inseln O’ahu und Maui...


Am Flughafen von Maui holte uns ein Shuttlebus von unserer Mietwagenfirma ab, fuhr uns zu dem Mietwagengelände, wi wir unseren nahmen Mietwagen entgegen nahmen und los ging es zum Hotel...


Das Beverly Hills von Maui

 

Ab in den Süden! An diesem Tag stand Wailea Beach und Makena Beach auf dem Plan. Die Gegend Wailea nennt man auch das Beverly Hills von Maui...


Road to Hana

 

Genau, Hana ist das Ziel. Dieses kleine Städtchen liegt am Ende des atemberaubensten Highway 360. Die Strecke hat nur zwei Spuren und auf dem Weg muss man ungefähr 54 Brücken überqueren....



Auf gehts zum Haleakala Krater !

 

Das Navi berechnete eine Fahrzeit von 2h45, von West Maui bis zum höchstgelegenen Parkplatz der Welt. Wir packten unsere wärmsten Jacken ein, denn es sollte kalt werden...


Wasserfälle sind geniale Fotomotive !

 

Auf unserer Reise nach Oahu und Maui besuchten wir mehrere Spots. Wir zeigen euch wo ihr sie findet und wie man sie mit einer Langzeitbelichtung richtig in Scene setzen kann....


Dieser Beitrag ist der letzte über unsere 8-teilige Hawaii Serie von Oahu und Maui.

Deshalb möchten wir uns noch bei HAWAIIURLAUB.DE  für die tolle Beratung und Organisation der Hotels, Mietwagen und Inlandsflüge bedanken. Wenn ihr euren Hawaiiurlaub nicht alleine planen wollt, können wir das Team von Hawaiiurlaub.de wärmstens empfehlen =)



Kommentar schreiben

Kommentare: 0